Lokalesuchzone

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Freizeitzone GmbH für das Produkt lokalesuchzone:

1.Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) bestimmen und regeln das Vertrags-Verhältnis zwischen dem Kunden/Innen (nachstehend Kunde genannt) und der Freizeitzone GmbH. 2. Mit Unterzeichnung des vorliegenden Vertrages mit der Freizeitzone GmbH akzeptiert der Kunde die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen des Freizeitzone GmbH. Sollte der Kunde zusätzlich zum Vertrag mit der Freizeitzone GmbH auch Dienstleistungen, Angebote und Produkte von Google und Facebook ( es gelten alle Angebote von Google, Google My Business, Google AdWords, Google Street View und Facebook) beanspruchen, so gelten für diese die entsprechenden Bedingungen von Google und Facebook.

Q. Vertragsabschluss

Mit Unterzeichnung des vorliegenden Vertrages oder durch elektronische Absendung der entsprechenden Bestellung und durch Bestätigung, die AGB akzeptiert und gelesen zu haben, kommt der Vertrag mit der Freizeitzone GmbH zustande. 2. Mit der Bestellung von Dienstleistungen, Angeboten und Produkte von Google ermächtigt der Kunde die Freizeitzone GmbH, einen diesbezüglichen Vertrag mit Google zu vereinbaren. Im Weiteren gelten die Vertragsbedingungen von Google (siehe Ziff. 1 Geltungsbereich.) 3. Der Vertrag bedarf der Genehmigung und Zustimmung durch den Geschäftsführer der Freizeitzone GmbH. Eine allfällige Ablehnung ist dem Kunden nach Möglichkeit innert 7 Arbeitstagen seit Vertragsschluss mitzuteilen.

Q. Beginn und Dauer

1. Die Laufzeit beginnt mit Unterzeichnung des Vertrages. 2. Kündigung vor Ablauf der festgelegten Vertragsdauer berechtigen weder zu einer Reduktion noch zu einem Erlass der zu bezahlenden, vertraglich bestimmten Summe. 3. Der Vertrag ist für eine zum Voraus bestimmte Dauer abgeschlossen.

Q. Leistungen

Die Freizeitzone GmbH erbringt die durch den Kunden mittels Vertrag gebuchten Leistungen, mit welchen sich der Kunde im Internet oder gemäss den gewählten Produkten und Dienstleistungen der Freizeitzone GmbH präsentieren kann. 2. Der Kunde ist verantwortlich, dass eine Website, auf welche er verlinkt, nicht mehr aktiv ist, dies in kürzester Zeit nach der Feststellung Freizeitzone GmbH mitteilt. Die Freizeitzone GmbH ist bemüht, diese Änderungen innerhalb einer nützlichen Frist vorzunehmen. 3. Für die vereinbarte Leistungserbringung durch die Freizeitzone GmbH, ist es Aufgabe des Kunden die erforderlichen Publikationsinhalte wie Texte, Bilder, Logos. Film und Grafikdarstellungen etc. zu liefern. Diese Publikationsinhalte müssen den Richtlinien und definierten Gestaltungsvorgaben von Freizeitzone GmbH und von Google entsprechen. Für die Publikationsinhalte im technischen und rechtlichen Bereich trägt der Kunde die volle Verantwortung. Der Kunde hat die Aufgabe und Verantwortung, dass er die mittels Vertrag gebuchten Leistungen kontrolliert, oder wenn die selben Daten nicht mehr online ersichtlich wären, so muss er dies in eigener Initiative unverzüglich der Freizeitzone GmbH melden. Es können diesbezüglich keine Forderungen des Kunden mit Ansprüchen an Freizeitzone GmbH rückwirkend verrechnet werden.

Q. Durchführung

Gegen eine Gebühr kann der Kunde den Publikationsinhalt seines Firmeneintrages (Texte, Bilder, Logos, Filme, Grafikdarstellung etc.) auf den Publikationsseiten von Freizeitzone GmbH und auf Google My Business jederzeit anpassen oder ändern lassen. 2. Auf technische und rechtliche Eignung ist die Freizeitzone GmbH nicht verpflichtet die Publikationsinhalte der Kunden zu überprüfen. 3. Die Freizeitzone GmbH kann keine bestimmte Zusicherung der Funktionalität der eigenen Dienste, wie auch der Dienste von weiterführenden Anbietern (z.B Google) gewährleisten, behebt aber technische Störungen so schnell wie möglich. 4. Freizeitzone GmbH behält sich jedoch vor, auch bei laufenden Verträgen, Publikationsinhalte aus rechtlichen, sittlichen, ethischen, politischen oder anderen Gründen zurückweisen, zu ändern, zu entfernen oder zu löschen. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Publikationsinhalte nicht den vorliegenden AGB oder den Vorgaben entsprechen.

Q. Nutzungsrecht

Der Kunde bestätigt, dass die Freizeitzone GmbH gelieferten Publikationsinhalte nicht gegen rechtliche, sittenwidrige, wettbewerbsrechtlichen/ Urheberrechtliche Bestimmungen verstossen. Das gleiche gilt für Webseiten, die mit dem Publikationseintrag oder der Webseite verlinkt wird. Die Freizeitzone GmbH behält sich vor, den Inhalt vor Publikation vorgängig zu prüfen (Ziff. 3 der vorliegenden AGB). 2. Der Kunde bestätigt, dass er über die erforderlichen Rechte für die Publikation der Werbeeinträge und Publikationsinhalte durch die Freizeitzone GmbH und Google verfügt. 3. Die Freizeitzone GmbH übernimmt für allfällige Ansprüche Dritter im Zusammenhang mit der Publikation von Publikationsinhalten durch die Freizeitzone GmbH für den Vertragspartner keine Haftung. Der Kunde hat die Freizeitzone GmbH bei Kenntnis solcher Ansprüche Dritter umgehend in Kenntnis zu setzten. Sollten Dritte Ansprüche direkt gegen die Freizeitzone GmbH anmelden, so verpflichtet sich der Kunde, die Freizeitzone GmbH zu vollständigen Schadloshaltung (inkl. Bezahlung allfälliger Schadenersatzleistungen) vom Freizeitzone GmbH. Die Freizeitzone GmbH behält sich in diesem Fall vor, vom Vertrag zurückzutreten und den Vertrag unter Einforderung eines allfällig noch ausstehenden Betrages ihrerseits zu kündigen. Die Bezahlung eines noch ausstehenden Betrages wäre innert 10 Tagen ab Kündigung auf ein Konto der Freizeitzone GmbH zu bezahlen. 4. Der Kunde gibt sein Einverständnis zur Nutzung von Produktionsinhalten und allgemeine Daten sowie Personalien etc., welche er der Freizeitzone GmbH im Rahmen des abgeschlossenen Vertrages zu Verfügung gestellt hat.

Q. Datenschutz

1. Die Freizeitzone GmbH berücksichtigt bei der Erfassung und Bearbeitung von ihr zur Verfügung gestellten Daten die Bestimmungen der Schweizerischen Datenschutzgesetzgebung und ihren Richtlinien. 2. Freizeitzone GmbH ist insbesondere berechtigt, die Produktionsinhalte und Werbeeinträge der Kunden zu eigenen Werbezwecke der Freizeitzone GmbH zu erfassen, zu bearbeiten und an anderen Dritte zu Publizieren. 3. Damit möglichst marktgerechte Angebote entwickelt werden können, erklärt sich der Kunde mit der Erfassung und Bearbeitung von Kundendaten für Marktforschungs-, Beratungs- und Werbezwecken bereit.

Q. Preise- und Zahlungsbedingungen

Der im Vertrag vereinbarte Preis für die Produkte und Dienstleistungen ist innert 10 Tagen ab Erhalt der entsprechenden Rechnung zu bezahlen. 2. Wenn der Kunde bei Nichteinhalten der Zahlungstermine (Ziff. 1) in Verzug gerät, ist in diesem Falle Freizeitzone GmbH berechtigt, ohne Vorankündigung und ohne Schadenersatzfolge die aufgeschalteten Produktionsinhalte inkl. die Google Einträge einzustellen oder zu entfernen. In diesem Falle bei Nichteinhalten der Zahlungstermine des Kunden (Ziff. 1) können keine Forderungen des Kunden mit Ansprüchen an Freizeitzone GmbH verrechnet werden.

Q. Haftung

Ausser bei Grobfahrlässigkeit und nur für direkte oder absichtlich verursachte Schäden haftet Freizeitzone GmbH. Die Haftung der absichtlichen verursachten Schäden beschränkt sich betragsmässig auf maximal die Rückerstattung der mittels Vertrag gebuchten Leistungen. 2. Für entgangenen Gewinn, Folgeschäden, Unterbrüche, Wartungsarbeiten etc. oder in Bezug sonstiger Dritte wie Google übernimmt Freizeitzone GmbH keine Haftung. Änderungen und Ergänzungen 1. Änderungen und Ergänzungen des Vertrages sind in schriftlicher Form und der Unterschrift beider Parteien zu verrichten. 2. Die Freizeitzone GmbH behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit zu ändern. Der Kunde ist über Änderungen zu informieren. Der Kunde ist berechtigt, den Vertrag auf das Datum des Inkrafttretens der geänderten AGB unter Berücksichtigung einer Kündigungsfrist von 1Monat schriftlich zu kündigen. Das Kündigungsrecht erlischt mit dem Inkrafttreten der geänderten AGB. 3. Die Freizeitzone GmbH ist berechtigt, für die Erbringung ihrer Leistungen, diesen Vertrag auf allfällige Dritte zu übertragen.

Q. Gerichtstand

Für Kunden mit ausländischem Wohn- bzw. Geschäftssitz gilt der Geschäftssitz von Freizeitzone GmbH als Betreibungsort und als ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Verfahren. 2. Der Gerichtsstand ist der Geschäftssitz von Freizeitzone GmbH.

Q. Anwendbares Recht

Vertrag zwischen den Parteien unterliegt ausschliesslich Schweizerischem Recht.